PUPPYTRICKS & TRICKDOGGING

Teilnehmer je Kurs

 

Maximal 4-6 Felle und mindestens ebenso viele Menschen - Familie, Partner, Schwiegereltern und Patentante sind herzlich willkommen in der Hundeschule RevierFelle!

Inhalt

 

Festgelegte Themen gibt es in diesem Kurs nicht - wir orientieren uns gerne an den Wünschen und Vorkenntnissen der Teilnehmer. In jedem Fall werden wir etwas Abwechslung in die Erziehung bringen. TrickDogging bietet einen hohen Spaßfaktor für alle Beteiligten.

 

Die Zeiten, in denen es nur Sitz und Platz sowie Stöckchen werfen gab, sind lange vorbei: Ob der Hund die "Hände hoch" nimmt und im nächsten Augenblick (wie) tot umfällt, rückwärts einen Slalom durch Ihre Beine läuft, in Pantoffeln läuft oder Skateboard fährt... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

 

Erkundigen Sie sich hier nach weiteren Informationen

Wissenswertes zum TrickDogging

Warum sind Tricks ein „MUSS“ für (junge) Hunde?

Tricks fördern spielerisch

  • die Motivation. Hunde entdecken das Arbeiten für ihre Menschen mit Spannung und Spaß
  • die Kreativität der Hunde
  • das Körperbewusstsein
  • das Selbstbewusstsein (- insbesondere bei jungen und unsicheren Hunden)
  • die Konzentration
  • die Koordination
  • die Balance
  • die Motorik

Warum sind Tricks ein „MUSS“ für Hundebesitzer?

Beim Tricktraining können Zweibeiner

  • entdecken, was ihren Hund motiviert
  • lernen, wie ihr Hund Neues lernen kann
  • ihr Handling und Timing beim Hundetraining verbessern
  • ihren Hund überall und jederzeit beschäftigen und geistig auslasten
  • ihren Hund vor sportlichen Aktivitäten (Rad fahren, Hundesport…) gezielt aufwärmen
  • das Körpergefühl ihres Hundes fördern und durch bessere motorische Fähigkeiten Verletzungen beim Sport und im Alltag vorbeugen

Kursbelegung

 

Die Schnüffelstunde können Sie mit Monatskarten, Monatskarten für zwei Kurse oder 5er-Karten buchen:


Nehmen Sie an zwei Kursen pro Woche teil, erhalten Sie eine Preisermäßigung. Für jeden Hund bieten sich individuelle Kombinationsmöglichkeiten an: 

  • die Teilnahme an zwei Schnüffelstunden oder
  • die Teilnahme an einer Schnüffelstunde kombiniert mit einer Einheit im Bereich Agility oder Rally Obedience