Sabrina Rehbein

In der Zusammenarbeit mit meinen zwei- und vierbeinigen Kunden ist mir ein wertschätzender, verständnisvoller und ehrlicher Umgang selbstverständlich. Eine respektvolle und faire Beratung stellt die Basis für ein gelungenes Training dar.

 

Ein erfolgreicher Hundetrainer muss mehr können, als gut mit Hunden umgehen: Ein Trainer muss Theorie und Praxis auch verständlich an Sie vermitteln können! Daher zähle ich eine Erzieherausbildung und ein Lehramtsstudium zu relevanten Qualifikationen für meine Trainertätigkeit.

 

 

Fähigkeiten und Wissen im Bereich der Hundeausbildung konnte ich auf vielseitige Weise ausbauen:

 

Privat engagiere ich mich mit Begeisterung im Hundesport - sowohl mit eigenen Hunden, als auch beim Coaching anderer Mensch-Hund-Teams. "Sport" bedeutet unter anderem, dass gemeinsam mit dem Hund bestimmte Leistungen angestrebt werden. Daher müssen ambitionierte "Sportler" immer auf dem aktuellsten Ausbildungsstand trainieren, um gewünschte Erfolge zu erzielen: Die Hunde sollen motiviert, ausdrucksstark, konzentriert und zuverlässig mit ihrem Hundeführer harmonieren!

 

Auf der anderen Seite konnte ich diese Erfahrungen im Rahmen einer umfassenden Trainerausbildung und mehrjährigen Tätigkeit als Hunde- und Menschentrainer im Familienhundebereich ergänzen. In dieser Zeit wuchs mit jedem Mensch-HundTeam, das ich begleiten und fördern durfte, meine persönliche Begeisterung an den Aufgaben des Hundetrainers.

  

 

"Man lernt nie aus..." Hundeausbildung entwickelt sich laufend weiter. Daher werfe ich immer wieder einen Blick über den Tellerrand und bin offen für verschiedenste Ausbildungsansätze. Je mehr Wege ich kenne, umso flexibler kann ich ein Ziel erreichen. Aus diesem Grund bilde ich mich regelmäßig fort auf Seminaren, Workshops und Fortbildungen bei:

  • Ivan Balabanov
  • Thomas Baumann
  • Günther Bloch
  • Hans Ebbers
  • Dorit Feddersen-Petersen
  • PD Dr. Dr. Udo Gansloßer
  • Michael Grewe
  • Angelika Lanzerath
  • Perdita Lübbe-Scheuerman
  • Adam Miklosi
  • Dr. Esther Schalke
  • und vielen anderen beeindruckenden Persönlichkeiten der Hundewelt!

"Viele Wege führen nach Rom..." Ich verfüge über Erfahrungen mit verschiedenen Ausbildungsmethoden, von denen keine für jeden Hund und jeden Hundebesitzer universell geeignet ist. Ich helfe Ihnen gerne Ihren individuellen Weg für Ihren einzigartigen Hund zu Ihrem gemeinsamen Ausbildungsziel zu gestalten.

 

Mein Tipp: Fragen Sie Ihrem Hundetrainer Löcher in den Bauch ;) Man trainiert mit einem Hund nicht "so", weil man es eben "so" macht. - Es gibt immer Hintergründe, Erklärungen und Begründungen, die für Sie als Hundeführer, Partner und Sorgeberechtigten Ihres Hundes wichtig sein können! Erst, wenn der eine Partner versteht, kann er den anderen Partner verständlich und fair führen.